professionelle Handwerker
umfangreiches Fachwissen
gutes Preis-Leistungsverhältnis
Service Hotline: +49(0)34379484870 Telefonzeiten
Premium-Design & durchgängige Lösungen für Ihr barrierefreies Bad

Premium-Design & durchgängige Lösungen für Ihr barrierefreies Bad

Generationenübergreifender Badkomfort durch zeitloses Design und clevere Technik

Die Nachfrage nach barrierefreien Bädern steigt. Durchdachte Lösungen, bessere Stütz- und Haltemöglichkeiten und ein wohnliches Ambiente werden häufig im Rahmen einer Badsanierung gewünscht. Die HEWI DNA ist das Universal Design. Diese zukunftsfähige Designphilosophie bestimmt das Handeln seit mehr als 90 Jahren. Das Ziel ist es, Produkte zu entwickeln, die einfach und intuitiv zu nutzen sind, die mit geringem körperlichem Aufwand zur selbstständigen Bewältigung des Alltags beitragen. HEWI steht für eine Produktgestaltung, die intelligente Funktionen mit ansprechendem Design vereint.

Barrierefreie Lösungen von HEWI – Qualität made in Germany

Bereits seit 90 Jahren entwickelt der deutsche Hersteller HEWI Produkte, die stets den Menschen und seine Bedürfnisse in den Mittelpunkt stellen. Höchste Ansprüche an eine ästhetische Ausstattung treffen auf intuitive Funktionalität. Dabei ergeben alle Lösungen im Zusammenspiel modular erweiterbare Ausstattungskonzepte in konsequent durchgängigem Design. Ergänzen Sie barrierefreie Elemente ganz selbstverständlich um Komfortprodukte sowie Accessoires und entwickeln Sie Ihr individuelles Generationenbad oder gestalten Sie Ihre Flure und Türen barrierefrei.

Barrierefreie Produkte von HEWI – durchdacht bis ins kleinste Detail

Ein barrierefreies Bad kann sowohl funktional als auch schön sein, Sicherheit und Unterstützung bieten sowie in Kombination mit einem ausgezeichneten Design ein Wohlfühlambiente schaffen. Die Produkte des Markenherstellers HEWI überzeugen durch clevere Funktionen, perfekten Bedienkomfort, die Verwendung hochwertiger, pflegeleichter Materialien sowie eine reduzierte Formensprache. Dadurch fügen sich die Elemente dezent in Ihre Raumgestaltung ein und werden in Kombination mit ausgewählten Farben zum Akzentsetzer.

Für eine individuelle Badausstattung bietet HEWI verschiedene Systeme an, die sich auch kombinieren lassen. Jedes System ist unabhängig von physischen Voraussetzungen einsetzbar, an die Körpermaße des Nutzers anpassbar und fördert somit die Selbstständigkeit der Nutzenden. Profitieren Sie von der großen Modell-Auswahl und finden Sie Ihre passende Lösung für jede Badgröße.

Barrierefreie Waschtische sind flexibel nutzbar – sie können sowohl im Stehen als auch im Sitzen genutzt werden. Damit er auch für jeden Nutzenden geeignet ist, planen Sie vor dem Waschbecken eine Bewegungsfläche von 150 x 150 cm für Rollstuhlfahrer sowie 120 x 120 cm für Personen mit Rollator ein. Achten Sie bei der Auswahl Ihres barrierefreien Waschtisches außerdem darauf, dass er unterfahrbar ist. Mit einem unterfahrbaren Waschtisch verhindern Sie, dass der Rollstuhlfahrer mit seinen Knien am Waschtisch anstößt. Hängen Sie außerdem den Waschtisch maximal 80 cm hoch.

Puristisches Design, eine pflegeleichte hochglänzende Oberfläche und die funktionale Gestaltung stehen für die Vielseitigkeit der HEWI Waschtische aus Mineralguss. Die große Modell-Auswahl bietet passende Lösungen für jede Badgröße: von der kompakten Varianten für das kleine Gästebad bis zum großen Doppelwaschtisch für Ihr barrierefreies Komfortbad.

Im barrierefreien Badezimmer eignen sich sensorgesteuerte Armaturen oder Einhebe-Waschtischmischer mit extralangem Bedienhebel. Sie sind teilweise mit einem offenen oder kontrastreichen Bedienhebel ausgestattet und benötigen für die Bedienung nur eine Hand. 

Eine Sitzgelegenheit in der Dusche erhöht nicht nur den Komfort, sondern auch die Sicherheit. HEWI Duschsitze haben eine ergonomische Sitzfläche und sind bis zu 150 kg belastbar. Zudem sind die Duschsitze so gestaltet, dass sie Rutschen bei Nässe verhindern und damit zuverlässigen Halt geben.

Halte- und Stützklappgriffe bieten Unterstützung bei eingeschränkter Kraft und Mobilität. Sie erhöhen die Sicherheit in Ihrem barrierefreien Bad – sei es am Waschtisch, am WC oder in der Dusche. Achten Sie für eine einfache Nutzung darauf, dass die Oberkante der Stützgriffe etwa 28 cm über dem WC-Sitz lieg und 15 cm über die WC-Vorderkante herausragt. Für eine barrierefreie Dusche kombinieren Sie Griffe in senkrechter sowie waagerechter Position. Montieren Sie den waagerechten Haltegriff in einer Höhe von etwa 85 cm. Ideal und praktisch sind Systeme, deren Brausestange gleichzeitig als Halte- und Stützgriff genutzt werden kann. Auch L-förmige Griffe unterstützen beim Hochziehen und Festhalten.

Bodengleiche Duschen liegen nicht nur im Trend, sondern sind auch unverzichtbar im barrierefreien Badezimmer. Achten Sie bei der Auswahl Ihrer barrierefreien Dusche auf die notwendigen Maße von mindestens 120 x 120 cm, beziehungsweise 150 x 150 cm für Rollstuhlfahrer sowie einen rutschfesten, gefliesten Untergrund der rollstuhlgerecht ist.

Allerdings macht nicht nur die ebenerdige Dusche, die Dusche zu einer barrierefreien Dusche. Duschsitze, Haltegriffe und viele weitere Produkte tragen maßgeblich dazu bei, eine Barrierefreiheit in der Dusche zu schaffen. Hochwertige Duschsitze bieten in barrierefreien Sanitärräumen vielseitig nutzbare Sitz- und Ablagemöglichkeiten. HEWI bietet passende Duschsitze für unterschiedliche Sanitärräume an. Verschiedene Größen und Formen garantieren, dass HEWI Duschsitze in wirklich jede Dusche passen. Neben dem fest installierten Duschsitz ist auch ein höhenverstellbarer Duschsitz, ein Einhängesitz und ein mobiler Duschsitz erhältlich.

WARM TOUCH vereint die optischen Eigenschaften von hochglänzenden Chromoberflächen mit den haptischen Eigenschaften von Polyamid. Die innovative Oberfläche fühlt sich angenehm temperiert an und trägt so zum Wohlfühlen bei.

HEWI Spiegel vervollständigen Ihr Bad. Durchgehende Spiegel, die bis zur Waschtischoberkante reichen, eignen sich beispielsweise sowohl für sitzende als auch stehende Personen. Eine Alternative sind zudem Kippspiegel, die Sie mit einem Griff flexibel auf Ihren gewünschten Blickwinkel einstellen.

HEWI Desinfektionsmittelspendersäulen erfüllen höchste Ansprüche an Design und Funktionalität. Die berührungslos nutzbaren Spender sind ideal für Eingangsbereiche und Lobbys.

Checkliste für ein barrierefreies Bad:

Schwellenlose Türen oder Schiebetüren, die sich nach außen öffnen
Breiter Eingang zum Bad von mindestens 80 cm
Leicht erreichbare Lichtschalter, Steckdosen & Türgriffe
Ausreichende Bewegungsflächen
Rutschfester Bodenbelag & Oberflächen
Helle Ausleuchtung zur besseren Orientierung
Haltegriffe an WC, Waschbecken, Dusche sowie Badewanne​​​​​​​
Unterfahrbarer Waschtisch​​​​​​​
Einhändig & leicht zu bedienende Armaturen mit Verbrühschutz
Badewanne mit niedriger Einstiegshöhe
Ebenerdige Dusche mit ausreichend Bewegungsfläche
Gut erreichbarer Stauraum

Jede Einschränkung ist individuell.

Jeder Nutzende hat eigene Anforderungen an sein Bad. Daher gibt es nicht das eine barrierefreie Bad. Vielmehr sind individuelle Lösungen passend zu den eigenen Bedürfnissen notwendig. HEWI bietet Ihnen hierfür eine breite Palette an barrierefreien Lösungen für Ihre Badeinrichtung.